Puffelparade

 

Ob Berliner, Faschingskrapfen oder Puffel – Egal, wie das leckere Gebäck mit Füllung auch genannt wird, zu Karneval gehört es in Aachen einfach dazu. Fünf Puffel im Test.


Nicht nur die Füllung variiert von Konfitüren wie Aprikose oder Erdbeere bis hin zu Sahne, Nougat oder Vanillecreme, sondern auch der Guss oben drauf. In der Aachener Innenstadt kann man die leckeren Puffel in jeder erdenklichen Geschmacksrichtung kaufen. Wir haben eine Runde rund um Dom, Rathaus und Münsterplatz gemacht und fünf Puffel für Euch probiert.


Die Puffel Schoko Sophie und Mia Marshmallow gibt es bei „Moss am Dom“. Mit einer leckeren Nougat-Schokoladencreme und bunten Schokolinsen macht die Schoko Sophie ihrem Namen wirklich alle Ehre. Und auch der Marshmallow-Puffel Mia lockt mit einer Erdbeercreme und Marshmallows oben drauf.

Einen ganz traditionellen Puffel haben wir bei „Drouven“ am Büchel besorgt. Mit einer fruchtigen Aprikosenmarmelade innen drin und süßem Puderzucker oben drauf kann man mit dem fluffigen Klassiker absolut nichts falsch machen.

Die doppelte Portion Aachen gibt es mit dem Pflümli-Berliner von „Nobis“ am Münsterplatz. Das süße Fettgebäck ist mit dem leckeren, leicht säuerlichen Zentis Pflaumenmus gefüllt und mit süßem Zuckerguss und lila Zuckerkügelchen bedeckt.

Und für alle, die es beschwipst mögen, haben wir den Eierlikör-Puffel von „Oebel“ an der Großkölnstraße probiert. Passend zum Eierlikör mit gelbem Guss, hat er einen cremigen Eierlikör-Pudding-Kern.


Na dann: Oche Alaaf und guten Appetit!

Carolus Thermen meets Barbor


Perfekt, um sich nach den Karnevalstagen zu erholen: Die Aachener Carolus Thermen und die Produkte von „Babor Beauty Spa“. ...Mehr >>

Aufheller III

Um den kalten und dunklen Januar ein bisschen heller und leuchtender zu gestalten, stellen wir verschiedene Aachener Lampen- und Beleuchtungsgeschäfte vor. Den Abschluss macht diese Woche das Einrichtungshaus „Mathes“. ...Mehr >>

Aufheller II

Um den kalten und dunklen Januar ein bisschen heller und leuchtender zu gestalten, stellen wir verschiedene Aachener Lampen- und Beleuchtungsgeschäfte vor. Diese Woche waren wir bei: „licht + licht“. ...Mehr >>

Aufheller I

Um den kalten und dunklen Januar ein bisschen heller und leuchtender zu gestalten, stellen wir in den nächsten drei Wochen verschiedene Aachener Lampen- und Beleuchtungsgeschäfte vor. Diese Woche: „Alte Metallkunst Wolken“. ...Mehr >>

Drei Fragen an …

... die Aachener Gründer des beliebten Designmarktes „handmade circus“ und des Labels für Wohn-und Möbelaccessoires „nicenicenice“, Katrin Engel und Jean-Marie Dütz. ...Mehr >>

Festlich eingekleidet

Wer für die Festtage – egal ob für Weihnachten oder Silvester – noch etwas Schickes und Stilvolles zum Anziehen braucht, sollte die neue Cocktail-Boutique von „SinnLeffers“ besuchen. ...Mehr >>

Latenight-Shopping und Lichterabend am Samstag

Der Aachener Einzelhandel lockt am Samstag, den 16. Dezember, mit „Late-Night-Shopping“ und "Lichterabend im Elisengarten"! ...Mehr >>

Wein, Wein und noch mehr Wein

Ob Weiß- oder Rotwein, Rosé, Sekt oder Champagner – im neuen „Jaques' Weindepot“ in der Aachener Franzstraße können über 200 Weine verkostet werden. ...Mehr >>

Online-Adventskalender 2017

Bald ist es soweit: dann heißt es "Türchen öffnen" bei unserem Online-Adventskalender mit tollen Gewinnen aus Aachener Geschäften. ...Mehr >>

Kultur, Kaffee und Weihnachtsmarkt-Getümmel

Hochbetrieb auf dem Katschhof. Ab dem kommenden Freitag kann man nicht nur über den Weihnachtsmarkt bummeln, sondern auch gleich das „Centre Charlemagne“ inklusive dem Museumscafé „Karls“ besuchen. ...Mehr >>

Advent, Advent…

Am 1. Dezember ist es endlich so weit: Dann kann wieder jeden Morgen ein Päckchen des Adventskalenders geöffnet werden. ...Mehr >>

Moonlight Shopping in der Jakobstraße

Am Freitag, den 10. November, kann in der Jakobstraße bis 22 Uhr im Mondlicht eingekauft werden. ...Mehr >>