Kultur, Kaffee und Weihnachtsmarkt-Getümmel

 

Hochbetrieb auf dem Katschhof. Ab dem kommenden Freitag kann man nicht nur über den Weihnachtsmarkt bummeln, sondern auch gleich das „Centre Charlemagne“ inklusive dem Museumscafé „Karls“ besuchen.

Weihnachtsengel, Lichterketten, kuschelige Winterklamotten und Aachener Printen – Der Aachener Weihnachtsmarkt ist jedes Jahr ein beliebtes Ausflugsziel – für Touristen sowie für Alteingesessene. Damit zur Eröffnung am 24. November alles bereit ist, wird am Katschhof, Markt und Münsterplatz zurzeit fleißig gewerkelt und aufgebaut.

Wer vor oder nach einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ein bisschen Kultur erleben möchte, sollte mal in das „Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen“ gehen und dort die aktuelle Ausstellung „Bier & Wir“ besuchen. Hier dreht sich alles rund um eines der beliebtesten Getränke der Welt: das Bier.

Und alle, die ein warmes Getränk bevorzugen, können sich zusammen mit einem Stück Kuchen auch einen leckeren italienischen Kaffee im „Karls“ gönnen. Mit Blick auf Rathaus, Dom und das Weihnachtsmarkt-Getümmel werden im Museumscafé am Katschhof auch Snacks, Suppen, Paninis und das Angebot des Mittagstischs angeboten – lecker!


(Fotos: 1. Foto: Belinda Petri, 2. Foto: „Karls“, 3. Foto: Sophia Löhrer, 4. Foto:  www.medien.aachen.de / Andreas Herrmann, 5. Foto: Sophia Löhrer, 6. Foto: www.medien.aachen.de / Nadine Jungblut)

Lauscher

„Lauscher“ steht seit 50 Jahren in der Komphausbadstraße seinen Kunden mit Qualität, hochwertigen Designs und fachkundigem Service im Bereich Optik, Uhren und Schmuck zur Seite. ...Mehr >>

Café Total

Gerade noch Paradebeispiel für den hoffnungslosen Leerstand und das Sterben des Einzelhandels, jetzt ein buntes Café mit Liegestühlen im Außenbereich … ...Mehr >>

Tesoro – Lässige Mode mit Qualität

In der unternehmergeführten Boutique „Tesoro“ bietet Tezol Toksöz seit 2010 am Münsterplatz qualitativ hochwertige und lässige Damen- und Herrenmode an. ...Mehr >>

Shabbyland

Agnieszka Milers neue Secondhand-Boutique für Aachen, mit dem Motto: Weil alles eine zweite Chance verdient! ...Mehr >>

Lana natural wear

In der Jakobstraße bietet „Lana natural wear“ hochwertig und nachhaltig produzierte Mode. Drei verschiedene Kollektionen halten für jeden Geschmack etwas bereit. ...Mehr >>

Lettering-Workshops

Bei „Weyers-Kaatzer“ kann man jetzt verschiedene Techniken des Buchstabenzeichnens lernen ... ...Mehr >>

Susanne Hintz Tetxtildesign

Mode mit Bestand – Seit 40 Jahren entwirft, näht und färbt Susanne Hintz Damenmode und Accessoires. ...Mehr >>

Ein Grund zum Feiern

Vom 1. April bis zum 1. Mai feiert die „Gold + Silberschmiede Förster“ mit einer besonderen Ausstellung ihr 60-jähriges Jubiläum. ...Mehr >>

Frisch, regional und biologisch


Beim Biomark am Dom sind die Produkte nicht nur frisch, sondern auch regional und biologisch. ...Mehr >>

Faire Hanfmode 


In der „Hanfkiste“ verkauft Tobias Jungbauer seit knapp drei Jahren Damen- und Herrenmode hergestellt aus Hanf. ...Mehr >>

Faire Geschenkartikel und Schokohasen

Auf der Suche nach Frühlingsdekorationen, kleinen Geschenken und Leckereien für die Ostertage? ...Mehr >>

Primelfest

Auch in diesem Jahr veranstaltet die IG-Altstadt wieder ein Primelfest, bei dem in den Geschäften rund um Dom und Rathaus wieder tausend hübsche Blumen verschenkt werden. ...Mehr >>