Für den richtigen Blick


Aachens ältester Optiker „Augenweide Vennemann“ am Kapuzinergraben steht für Qualität und eine gute Beratung.


Die Firma „Augenweide Vennemann“ gibt es seit 1851 und ist der älteste Augenoptiker im Umkreis. Seit 1999 führt Andreas Haveneth das Geschäft, seit dem Jahr 2001 ist auch Marco Thomas mit dabei und inzwischen ebenso 6 Mitarbeiterinnen. Als klassischer Optiker werden bei „Augenweide Vennemann“ natürlich Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen verkauft und angepaßt. Aber auch optische Instrumente wie Ferngläser, Teleskope, Mikroskope und Lupen sind hier zu finden. Mit diesem Angebot sind sie in Aachen einzigartig!

Bei der Auswahl der Lieferanten hält sich „Augenweide Vennemann“ bewusst von den Haute Couture-Modelabels fern, denn sie möchten unabhängig von diesen Modemarken sein, so Andreas Haveneth. Das Sortiment überzeugt mit kleinen, feinen Brillenherstellern, die teilweise sogar Maßanfertigungen sind und trotzdem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben.

Andreas Haveneth und Marco Thomas legen viel Wert auf die richtige Ausbildung bei ihren Auszubildenden und Gesellinnen – es geht ja schließlich um den Berufsnachwuchs. Ihnen persönlich gefällt, dass der Beruf so vielseitig, kreativ und vor allem handwerklich orientiert ist. Bei „Augenweide Vennemann“ kann man deshalb nicht nur Brillen kaufen, sondern auch reparieren lassen. Der Einbau der Rohgläser und die Reparaturen werden in der eigenen Meisterwerkstatt durchgeführt.

Das Team von „Augenweide Vennemann“ bietet eine umfangreiche und persönliche Beratung an, so dass der Kunde „schlauer aus dem Laden rausgeht, als er gekommen ist“, so Andreas Haveneth. Dabei bleibt das Fachpersonal immer ehrlich und sinnvoll. Man rät, wenn nötig, auch mal von einem Kauf ab. Auch die Mitgliedschaft in der „Q+ die Qualitätsallianz“ zeigt, dass Qualität hier an erste Stelle steht, denn Andreas Haveneth möchte mit seinen Kollegen die Arbeit immer ordentlich und perfekt machen. Und das zahlt sich aus, denn „die Kunden achten wieder verstärkt auf Qualität und kaufen ebenso wieder bewusster lokal und regional“, meint der Augenoptikermeister.


Mehr Infos zu „Augenweide Vennemann“ gibt es persönlich am Kapuzinergraben 24 und unter: www.augenweide-aachen.de

(Fotos: Augenweide Vennemann)

Kultur, Kaffee und Weihnachtsmarkt-Getümmel

Hochbetrieb auf dem Katschhof. Ab dem kommenden Freitag kann man nicht nur über den Weihnachtsmarkt bummeln, sondern auch gleich das „Centre Charlemagne“ inklusive dem Museumscafé „Karls“ besuchen. ...Mehr >>

Advent, Advent…

Am 1. Dezember ist es endlich so weit: Dann kann wieder jeden Morgen ein Päckchen des Adventskalenders geöffnet werden. ...Mehr >>

Moonlight Shopping in der Jakobstraße

Am Freitag, den 10. November, kann in der Jakobstraße bis 22 Uhr im Mondlicht eingekauft werden. ...Mehr >>

Designsymbiose

Ab November wird der Eingangsbereich des großen Markenmöbelhauses „Mathes“ am Büchel zum Pop-Up Store. ...Mehr >>

Mehr Sonne für Aachen

Seit August versorgt der Spezialist für Kräuter und Gewürze „Sonnentor“ seine Kunden am Dahmengraben … ...Mehr >>

Der Ausstatter für Mode

Seit mehreren Jahrzehnten kleidet „WIENAND mode & maß“ in der Alexanderstraße seine Kunden professionell ein. ...Mehr >>

Kostümbasar im Theater Aachen

Steht die nächste Mottoparty an? Oder schon auf der Suche nach einem originellem Kostüm für Karneval? ...Mehr >>

Eine zeitlose und vielfältige Auswahl

Die Familie Geuppert kleidet die Aachener Damenwelt in ihren vier inhabergeführten Modefachgeschäften elegant und modisch ein. ...Mehr >>

Ausgesprochen lecker

Seit drei Jahren verwöhnt „Ghorban Delikatessen Manufaktur“ auch die Aachener mit feinen und ausgewählten Delikatessen. ...Mehr >>

Kunstvolles Aachen

Am 23. und 24. September findet die Aachener Kunstroute statt. Neu mit dabei: die Galerie CAAC Courtart Aachen von Sabrina Schelker und Ákos Szíraki.. ...Mehr >>

Das Open Air Musikfestival

Mit einem vielfältigen Musikmix lädt die Stadt Aachen erneut zum „AachenSeptemberSpecial“ ein. ...Mehr >>

Bio? Voll Vital!

Im „Bio-Supermarkt Vital“ liegt der Fokus auf regionalen Produkten. Vier Aachener Produzenten wurden vorgestellt. ...Mehr >>