Bio? Voll Vital!

 

Im „Bio-Supermarkt Vital“ liegt der Fokus auf regionalen Produkten. Vier Aachener Produzenten wurden vorgestellt.

Das Interesse an Bio-Produkten wächst und somit auch das Bewusstsein für Qualität und eine bessere CO2-Bilanz. Im „Bio-Supermarkt Vital“ auf der Jakobstraße findet man im Sortiment aus über 5.000 Produkten auch einige von Aachener Produzenten.


Seit 1984 werden hier Qualitätsbio-Produkte wie frisches Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Käse und Milchprodukte, Naturkosmetik und Getränke sowie regionale Produkte aus dem Aachener Raum angeboten.


Der Inhaber des „Bio-Supermarkt Vital“ Felix Matterne legt besonderen Wert darauf, viele der Produzenten persönlich kennenzulernen, so dass „die Gesichter zu den Produkten passen“. Dabei ist er ständig auf der Suche nach neuen Aachener Produzenten, die ihre Produkte hier verkaufen möchten.


Unter anderem mit dabei ist das vor acht Monaten neu gegründete Unternehmen „purSTEUCKS“. Die Bio-Smoothies werden jeden Tag frisch zubereitet, so dass es jede Woche neue Mischungen gibt – lecker! Auch die Brot- und Backwaren aus holzbefeuerten Steinöfen der Bio-Bäckerei „Töllerei“ können hier gekauft werden sowie passend dazu der leckere Käse und die Milchprodukte vom „Michaelshof“ in Aachen. Und auch der Aachener Bio-Senf aus der „Karolus Manufaktur Aachen“ – perfekt als Geschenk, anstatt der üblichen Printen – ist im „Bio-Supermarkt Vital“ vertreten.


Also, beim nächsten Einkauf nicht nur auf Bio-Produkte achten, sondern auch auf deren CO2-Bilanz gucken und lieber regionale Ware kaufen. Wer sich inspirieren lassen möchte, kann unter www.biomarkt-vital.de einen Einblick in das große Sortiment des „Bio-Supermarkt Vital“ bekommen.



Mehr Informationen

zu „purSTEUCKS“ gibt es unter www.pursteucks.de,

zum „Michaelshof“ unter www.michaelshof.eu,

zur Bio-Bäckerei „Töllerei“ unter www.toellerei.de

und zur „Karolus Manufaktur Aachen“ unter www.karolusmanufaktur.de


(Fotos: Sophia Löhrer)

Shabbyland

Agnieszka Milers neue Secondhand-Boutique für Aachen, mit dem Motto: Weil alles eine zweite Chance verdient! ...Mehr >>

Lana natural wear

In der Jakobstraße bietet „Lana natural wear“ hochwertig und nachhaltig produzierte Mode. Drei verschiedene Kollektionen halten für jeden Geschmack etwas bereit. ...Mehr >>

Lettering-Workshops

Bei „Weyers-Kaatzer“ kann man jetzt verschiedene Techniken des Buchstabenzeichnens lernen ... ...Mehr >>

Susanne Hintz Tetxtildesign

Mode mit Bestand – Seit 40 Jahren entwirft, näht und färbt Susanne Hintz Damenmode und Accessoires. ...Mehr >>

Ein Grund zum Feiern

Vom 1. April bis zum 1. Mai feiert die „Gold + Silberschmiede Förster“ mit einer besonderen Ausstellung ihr 60-jähriges Jubiläum. ...Mehr >>

Frisch, regional und biologisch


Beim Biomark am Dom sind die Produkte nicht nur frisch, sondern auch regional und biologisch. ...Mehr >>

Faire Hanfmode 


In der „Hanfkiste“ verkauft Tobias Jungbauer seit knapp drei Jahren Damen- und Herrenmode hergestellt aus Hanf. ...Mehr >>

Faire Geschenkartikel und Schokohasen

Auf der Suche nach Frühlingsdekorationen, kleinen Geschenken und Leckereien für die Ostertage? ...Mehr >>

Primelfest

Auch in diesem Jahr veranstaltet die IG-Altstadt wieder ein Primelfest, bei dem in den Geschäften rund um Dom und Rathaus wieder tausend hübsche Blumen verschenkt werden. ...Mehr >>

Drei Fragen an …

… Asgar Adami, Diplomdesigner und Inhaber des Geschäfts „Adami Mode und Accessoires“ am Markt. ...Mehr >>

Kunterbunter Büchel

Das neue Ladenlokal der „Villa Kunterbunt“ ist auch von außen ein richtiger Hingucker: Die farbigen Punkte auf den weißen Säulen machen den Laden zu einer echten Villa Kunterbunt. ...Mehr >>

Carolus Thermen meets Barbor


Perfekt, um sich nach den Karnevalstagen zu erholen: Die Aachener Carolus Thermen und die Produkte von „Babor Beauty Spa“. ...Mehr >>