Entdecke Aachen


Mit den vielseitigen Stadtführungen des „aachen tourist service e.V.“ kann man Aachen von einer ganz neuen Seite kennenlernen.


Was hat es noch mal mit dem Teufelsdaumen am Aachener Dom auf sich? Woher kommt eigentlich der Klenkes? Und warum war Aachen die Lieblingsstadt von Kaiser Karl? Bei den öffentlichen Führungen des „aachen tourist service e.V.“ erfahren die Teilnehmer Antworten auf diese und andere spannende Fragen. Außerdem werden natürlich viele skurrile Geschichten und Anekdoten rund um die schöne Kaiserstadt zum Besten gegeben.

Von April bis Dezember finden zu festen Terminen Themenführungen wie „Morde und Missetaten“, „Wo Wasser plätschert“, die „Nachtschwärmer-Tour“ oder „Wirklich wahr? – Die Lügenführung“ statt. Für echte Öcher empfiehlt sich die „Rongs öm Mönster än Stadthuus – Stadtführung auf Öcher Platt“ und Kinder können „Mit Karlchen auf Entdeckungstour“ gehen oder „Auf kleinen Füßen durch Aachen“ wandern und dabei vieles spielerisch über die Stadt erfahren. Aber auch Aachens kulinarische Seite wird mit eingebunden: Bei der Führung „Süßes Aachen“ erfährt man einiges über das liebste Gebäck der Aachener, die Printe und bei der „Öcher Gastro-Tour“ kehrt man ein in historischen Kneipen.

Neben den verschiedenen Themenführungen sind natürlich auch die Klassiker buchbar, wie die Stadtrundfahrt und die Altstadt- und Rathausführung.


Neugierig geworden? Dann einfach unter www.aachen.de/ATS online durch das Prospekt blättern, eine Tour auswählen und beim „aachen tourist service e.V.“ unter www.aachen-tourist.de/tour, unter Tel.: +49-(0)241-1802950 oder unter booking@aachen-tourist.de anmelden.

(Fotos: aachen tourist service e.V.)

Shabbyland

Agnieszka Milers neue Secondhand-Boutique für Aachen, mit dem Motto: Weil alles eine zweite Chance verdient! ...Mehr >>

Lana natural wear

In der Jakobstraße bietet „Lana natural wear“ hochwertig und nachhaltig produzierte Mode. Drei verschiedene Kollektionen halten für jeden Geschmack etwas bereit. ...Mehr >>

Lettering-Workshops

Bei „Weyers-Kaatzer“ kann man jetzt verschiedene Techniken des Buchstabenzeichnens lernen ... ...Mehr >>

Susanne Hintz Tetxtildesign

Mode mit Bestand – Seit 40 Jahren entwirft, näht und färbt Susanne Hintz Damenmode und Accessoires. ...Mehr >>

Ein Grund zum Feiern

Vom 1. April bis zum 1. Mai feiert die „Gold + Silberschmiede Förster“ mit einer besonderen Ausstellung ihr 60-jähriges Jubiläum. ...Mehr >>

Frisch, regional und biologisch


Beim Biomark am Dom sind die Produkte nicht nur frisch, sondern auch regional und biologisch. ...Mehr >>

Faire Hanfmode 


In der „Hanfkiste“ verkauft Tobias Jungbauer seit knapp drei Jahren Damen- und Herrenmode hergestellt aus Hanf. ...Mehr >>

Faire Geschenkartikel und Schokohasen

Auf der Suche nach Frühlingsdekorationen, kleinen Geschenken und Leckereien für die Ostertage? ...Mehr >>

Primelfest

Auch in diesem Jahr veranstaltet die IG-Altstadt wieder ein Primelfest, bei dem in den Geschäften rund um Dom und Rathaus wieder tausend hübsche Blumen verschenkt werden. ...Mehr >>

Drei Fragen an …

… Asgar Adami, Diplomdesigner und Inhaber des Geschäfts „Adami Mode und Accessoires“ am Markt. ...Mehr >>

Kunterbunter Büchel

Das neue Ladenlokal der „Villa Kunterbunt“ ist auch von außen ein richtiger Hingucker: Die farbigen Punkte auf den weißen Säulen machen den Laden zu einer echten Villa Kunterbunt. ...Mehr >>

Carolus Thermen meets Barbor


Perfekt, um sich nach den Karnevalstagen zu erholen: Die Aachener Carolus Thermen und die Produkte von „Babor Beauty Spa“. ...Mehr >>